Ramseier-/Sparschwein Gesamtkatalog 05/2022 CH/EN

Schleifen Ramseier Normalien • Telefon044 - 834 01 01• www.ramseier-normalien.ch 217 Schleifen Das Schleifen hinterlässt gerichtete Spuren und eine glänzende Oberfläche. Folgende Parameter bestimmen die erzielte Rauhtiefe: 1. Wahl der Korngröße 2. Bindung des Korns ( Härte und Werkstoff ) 3. Schnittgeschwindigkeit 4. Vorschub 5. Kühlung Das Schleifen Schleifen ist ein spanabhebendes Bearbeitungsverfahren, bei dem durch eine Vielzahl kleiner, harter Kristalle (Schleifkörner) undefinierter Geometrie ein Werkstoffabtrag erzielt wird. Charakteristisch für das Schleifen ist die feste Bindung des Kornes (Schleifmittel) im Werkzeug bzw. auf einer Unterlage, z.B. Schleifscheibe oder Schleifleinen. Die auf der Arbeitsfläche des Werkzeuges verteilten Schleifkörner trennen mit hoher Geschwindigkeit eine große Zahl kleinster Späne vom Werkstück ab.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjIzNDI=